Über 85 Jahre Firmengeschichte

Wir blicken auf eine über 85-jährige Firmengeschichte zurück. Obwohl die Historie so lange zurück reicht, wird die KAMMERDIENER PEEGUT GRUPPE erst in der dritten Unternehmergeneration geführt. Ebenso sind wir stolz auf unsere langjährigen,
verdienten Mitarbeiter, die z. T. bis zu 40 Jahre im Unternehmen beschäftigt und somit einen langen Weg gemeinsam mit uns gegangen sind. Die Beständigkeit in Geschäftsleitung und Belegschaft ist der Garant für verlässliche Kundenbeziehungen.

Gründung KAMMERDIENER

Gründung einer Baustoffhandlung und eines bautechnischen Büros durch Maurermeister Hans Kammerdiener in Tann/Rhön.

1929

Wechsel des Geschäftssitzes nach Gersfeld/Rhön

Übernahme erster Bauaufträge von vorwiegend privaten Bauherren. Das Unternehmen beschäftigt 14 Mitarbeiter.

1930

Herrichtung und Bezug von Bauhofgelände

Herrichtung und Bezug des noch heute genutzten Bauhofgeländes in der Wiesenstraße in Gersfeld. Die Zahl der Mitarbeiter steigt auf über 140.

1939

Herausforderungen nach Kriegsende

Nach Beendigung des Krieges passt sich das Unternehmen den Herausforderungen der Zeit an und wird erfolgreich fortgeführt.

1945

Neue Transportbeton-Mischanlage

Errichtung einer Transportbeton-Mischanlage auf dem Bauhofgelände.

1965

Übernahme der Geschäftsleitung

Herr Dipl.-Ing. Christoph Kammerdiener übernimmt die Geschäftsleitung in zweiter Generation. Das Unternehmen engagiert sich fortan verstärkt im Ingenieurbau und realisiert u. a. anspruchsvolle Brückenbauvorhaben.

1972

Gründung von PEEGUT

Gründung der Pee-Gut-Straßen- und Tiefbau GmbH mit Sitz in Hilders.

1985

Erneuerung der Transportbeton-Mischanlage

Vollständige Erneuerung der Transportbeton-Mischanlage.

1989

Erste PEEGUT-Niederlassung

Eröffnung einer Niederlassung in Schwallungen, Thüringen.

1990

Neuer Bauhof

Erwerb eines 5.000 qm großen Gewerbegrundstückes im Industriepark Fulda-West.

1996

Schließung PEEGUT-Niederlassung

Schließung der Niederlassung in Schwallungen und Reduzierung der Mitarbeiterzahl auf 24

2001

Restrukturierung PEEGUT

Umfangreiche Reduzierung der Personalstärke auf 12 Mitarbeiter, Verlegung des Firmensitzes nach Hosenfeld sowie Ausscheiden des stillen Gesellschafters. Klaus Peege wird Alleingesellschafter.

2003

Jahresleistung erreicht 3 Mio. Euro

Mit 14 Mitarbeitern wird eine Jahresleistung von rund drei Millionen Euro erzielt

2008

Neue Gesellschafter bei PEEGUT

Unternehmensnachfolge geregelt: Übertragung sämtlicher Geschäftsanteile an drei neue Gesellschafter.

2009

Neue Geschäftsführung - Klaus Peege wechselt in den PEEGUT-Beirat

Klaus Peege scheidet nach 25 Jahren aus der Geschäftsführung aus und wechselt in den Beirat des Unternehmens; gleichzeitig treten Christoph Schetter und Dirk Wölfer zum Januar 2010 in die Geschäftsführung ein.

2010

KAMMERDIENER PEEGUT GRUPPE entsteht

Im Zuge einer Nachfolgeregelung übernimmt die PEEGUT Straßen- und Tiefbau GmbH die Geschäftsanteile an der Hans Kammerdiener GmbH & Co. KG.. Dr. Christoph Schetter und Dipl.-Kfm. Dirk Wölfer treten im November 2011 in die Geschäftsführung ein. Von nun an werden unter einem Dach mit gemeinsamer Geschäftsleitung vollumfängliche Bauleistungen in den Bereichen Straßen- und Tiefbau sowie Hoch- und Ingenieurbau angeboten.

2011

Christoph Kammerdiener scheidet aus der Geschäftsführung aus

Christoph Kammerdiener scheidet aus der Geschäftsführung der Hans Kammerdiener GmbH & Co. KG aus und steht dem Unternehmen fortan beratend zur Seite.

2012

Neuer Aussenauftritt mit klarer Fokussierung

Die Unternehmen KAMMERDIENER und PEEGUT treten von nun an als Unternehmengruppe mit starker Fokussierung auf die Geschäftsbereiche Ingenieurbau, Strassenbau sowie Gewerbe- und Industriebau auf.

2016

KAMMERDIENER PEEGUT Gruppe erhält Zuwachs

Die KAMMERDIENER PEEGUT Gruppe übernimmt sämtliche Geschäftsanteile der Bopp Bau GmbH und erhöht dadurch ihre Leistungsfähigkeit im Bereich Bauen im Bestand insbesondere für Industrie- und Gewerbekunden. Der bisherige Standort in Taunusstein bei Wiesbaden wird aufrechterhalten. Die Gesellschaft wird umfirmiert in KAMMERDIENER BOPP Baugesellschaft mbH.

2017