Unterführung Zubringer Friedewald

Neubau
Auftraggeber: ARGE A4 Friedewald
Ort: A4, Anschlussstelle Friedewald
Bauweise: Einfeldträger als Spannbeton-Fertigteilkonstruktion in zwei Teilbauwerken
Beton: 2.350 m3
Betonfertigteile: 162 m3
Betonstahl: 334 Tonnen
Spannstahl: 10,6 Tonnen
Bauzeit: Februar 2014 bis April 2015

 

unsere Ingenieurbau-Referenzen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok